· 

Grundstück - Check

Endlich sind alle nötigen Unterlagen da.

Die Nebenkosten vom Grundstückskauf habe ich euch unten aufgelistet. Jetzt kann das Jahr 2019 und unser Bau vom Haus endlich beginnen.

 

 

Die Post brachte heute endlich den Steuerbescheid der Grunderwerbsteuer. Somit sind die Unterlagen komplett und der Grundstückskauf kann abgeschlossen werden.

Der erste Kontakt mit der DIBA war auch reibungslos. Wir hoffen dass es so bleibt ;)

 


Nebenkosten vom Grundstückskauf:

 

Kaufpreis Grundstück 116.500€

Vorgang:

  1. Marklergebühr
  2. Notargebühr Grundstückskauf
  3. Notargebühr Grundschuldbestellung
  4. Gebühr Amtsgericht Grundbucheintrag
  5. Grunderwerbsteuer Finanzamt

 

Summe:

Kosten

 

0,00€936,47€1730,26€945,00€5824,00€

 

 

9435,73€



Ihr seht, da kommt schon ein Sümmchen zusammen.

 

Wir hatten das Glück und mussten keine Marklerprovision bezahlen. Diese schlägt normal mit ~ 3-6% zu Buche.

 

Die Grunderwerbsteuer wurde nur für das Grundstück fällig, da wir das Haus und das Grundstück von verschiedenen Personen / Firmen erworben haben.

 

Die Gebühr für die Grundschuldbestellung richtet sich nach der Höhe der zu bestellenden Grundschuld, also wie hoch das Finanzierungsvolumen ist.

 

Wir sind froh, dass dieses Kapitel nun endlich abgeschlossen ist.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0