· 

Tag 85 - Rolläden, Wäscheabwurf, Trockenbau geht weiter

Hallo Freunde.

Wir melden uns zurück nach einem langen aber anstrengenden Osterwochenende!

Nachdem alle Fahrzeuge auf Sommerreifen stehen konnten wir die freien Tage nutzen um ein paar Kleinigkeiten am Haus zu machen.

Auf dem Programm stand:
- Rollläden einbauen
- Rohrmotoren einbauen
- Abwurfschacht einbauen
- Fensterkontakte einbauen


Genau in dieser Reihenfolge haben wir das Wochenende gewerkelt :)

Im Großen und Ganzen hat alles gut geklappt... die Rollläden waren eine besondere Herausforderung! 
Man hat wirklich sehr wenig Platz im Rolladenkasten.

Nachdem alle Motoren eingebaut waren stand die Verkabelung auf dem Programm. Das erste mal seit Beginn des Baus war ich nicht froh, dass alles so schnell ging. Der Putz war schon auf der Wand, die Dose darunter... und kein Kabel aus dem Rolladenkasten zur UP-Dose.
Es blieb nur eine Möglichkeit... den Putz wieder aufstemmen um das Kabel der Motoren in die Unterputzdose zu legen. Dabei haben wir auch gleich die Fensterkontakte mit eingebaut. Solltet ihr diesen Arbeitsschritt ebenfalls machen, kann ich euch folgende Tipps geben:
- Lehrrohr für die Rohrmotoren direkt legen (lassen)
- Bohrung in den Rolladenkasten Luftdicht verschließen!


Weiter zum Wäscheschacht:

Das war relativ schnell erledigt... der Ausschnitt in der Decke wurde leicht vergrößert, um das 30er KG-Rohr durch zu bekommen. Der Außendurchmesser beträgt nämlich 315 mm. 
Haben das Rohr auf die gewünschte Höhe eingeschoben und mit Holzkeilen verkeilt. Danach wurden die Höhlräume mit Bauschaum ausgeschäumt. 
Eigentlich wollte ich das Rohr noch mit Lochband an der Wand befestigen, allerdings kann ich mich jetzt schon oben drauf setzen und es bewegt sich keinen Millimeter...
Mal abwarten was ich noch mache. 
In naher Zukunft werde ich das Rohr noch einmauern, das hat den Vorteil, dass ich das Rohr nicht aus dem Estrich klopfen muss wenn mal irgendwas ist.

Da die Trockenbauer wieder auf der Baustelle sind um die Wände fertig zu stellen kann das Projekt einmauern in kürze beginnen.

Ich halte euch auf dem laufenden....